4) Tier vom Zug erfasst


22.01.2016 um 22:13 Uhr

Gemeldet wurde eine „Person unter Zug“ zwischen dem Bahnhof Isernhagen und dem Bahnhof Großburgwedel. Im weiteren Erkundungsbereich wurden mit Hilfe eines Hubschraubers mit Wärmebildkamera festgestellt, dass es sich glücklicherweise nicht um eine Person, sondern um ein Tier (Wildschwein) handelte.
Somit konnten die Einsatzkräfte von Großburgwedel, Kleinburgwedel und Thönse wieder in Ihre Standorte einrücken.

Vollalarm mit Sirene unter Leitung Ortsbrandmeister

KdoW + HLF-T + HLF-B (FFw Kbw+Thönse)