2017/25 Schwerer Busunfall am ZOB Schulzentrum Burgwedel


16.05.2017 um 13:36

Glück im Unglück bei Busunfall am ZOB Schulzentrum Burgwedel.

Ein Linienbus bog zur Schulzeit von der Hannoverschen Straße in den ZOB am Schulzentrum ein. Aus  ungeklärter Ursache verlor der Fahrer die Kontrolle über den Bus. Zu diesem Zeitpunkt befand sich glücklicherweise nur ein Fahrgast im Bus.
Der Bus überfuhr unkontrolliert den Einfahrtbereich, zerstörte eine Bushaltestelle fuhr in einer leichten Linkskurve gegen einen weiteren parkenden Bus, überfuhr weitere Bäume, Verkehrsschilder und eine Straßenlaterne.

Am Ende des ZOB überquerte er beide Spuren der Hannoverschen Straße und fuhr frontal gegen einen Baum, der den Bus glücklicherweise zum Stehen brachte. Der Fahrer wurde mit hydraulischem Rettungsgerät befreit und durch den Rettungsdienst versorgt. Nach Polizeiangaben gab es 3 verletzte Personen. Weitere Schüler erlitten einen Schock.

Glücklicherweise sind nicht noch mehr Personen verletzt worden, gemessen am Unfallhergang.

Vollalarm mit Sirene (Nachforderung) unter Gruppenführer Zug I

KdoW + HLF-T + HLF-B + GWN