2017/28 schwerer Verkehrsunfall A7


Die Feuerwehr Großburgwedel wurde zu einem Verkehrsunfall auf der A7 mit der Einsatzmeldung „Verkehrsunfall, Fahrzeug brennt“ gerufen.
Glücklicherweise stellte sich schon auf der Einsatzanfahrt heraus, dass die Fahrzeuge nicht brannten und die verletzten Personen schon aus den Fahrzeugen gerettet wurden.
Am Einsatzort wurde durch die Einsatzkräfte der Brandschutz sichergestellt, Batterien der Unfallfahrzeuge abgeklemmt und auslaufende Betriebsstoffe aufgenommen.

Vollalarm mit Sirene unter Leitung Ortsbrandmeister
KdoW + HLF-B + HLF-T

BILDER FOLGEN SPÄTER